Joachim Gaukel

Joachim Gaukel studierte Mathematik mit Nebenfach Informatik an der Universität Stuttgart. Anschließend wechselte er an die TU Darmstadt, wo er 2003 promovierte. Seine damaligen Themenschwerpunkte waren Lösungsverfahren für nicht-lineare Gleichungssysteme. Danach wurde er an die Hochschule Aalen als Professor berufen und deckte dort die Mathematik-Ausbildung von angehenden Ingenieuren ab und wechselte ein Jahr später an die Hochschule Esslingen, an der er seit 2009 tätig ist.

Für erneuerbare Energien interessierte er sich zeitlebens und hält häufig Vorlesungen in diesem Bereich. Auch im privaten Leben nimmt er dieses Thema sehr ernst, neben einer Photovoltaik- und Solarthermieanlage auf dem Dach versucht er fast alle Strecken mit dem Fahrrad zu fahren - im Jahr insgesamt immerhin 6000 km